FLVW stellt Spielbetrieb fĂŒr dieses Jahr ein

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des TuS Hachen, der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) schickt seine Vereine vorzeitig in die Winterpause. Nachdem die spielleitenden Stellen den Spielbetrieb bereits fĂŒr den November absetzen mussten, wird der Ball in Westfalen auch im Dezember nicht mehr rollen. Das hat der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) am Dienstagabend in einer gemeinsamen Videokonferenz mit …

ZusĂ€tzliche Corona-Schutzmaßnahmen

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des TuS Hachen, nachdem der Hochsauerlandkreis seit Freitag, den 23. Oktober, eine 7-Tage-Inzidenz von 52,7 aufweist und damit als Corona-Risikogebiet eingestuft wurde, gilt ab Montag, den 26. Oktober, 00:00 Uhr eine neue AllgemeinverfĂŒgung. FĂŒr die Austragung von Sportveranstaltungen ergeben sich somit folgende zusĂ€tzliche Maßnahmen, die unbedingt eingehalten und ĂŒberwacht werden mĂŒssen: …

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes seit dem 16. Juni

Die Landesregierung in DĂŒsseldorf hat am Donnerstag, den 11. Juni eine aktualisierte Corona-Schutzverordnung veröffentlicht, die am Montag, den 15. Juni in Kraft trat. Mit der neuen Fassung der Corona-Schutzverordnung werden weitere Erleichterungen fĂŒr den Sport erlassen. Bereits seit knapp zwei Wochen sind Einzelsportarten wie Tischtennis und Darts in der Sporthalle des TuS Hachen möglich. Nun …

Trainingsbetrieb ruht weiterhin bis auf Weiteres

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des TuS Hachen, aufgrund der aktuellen Entwicklungen wĂ€hrend der Corona-Pandemie, mit den nun fĂŒr NRW beschlossenen Erleichterungen im Breiten- und Freizeitsport und den Auswirkungen fĂŒr den Kinder- und Jugendsport und im Amateurbereich, haben wir im Gesamtvorstand zunĂ€chst eine fĂŒr den Gesamtverein verbindliche Entscheidung getroffen. Aufgrund fehlender Richtlinien fĂŒr die DurchfĂŒhrung des …

Altherren beenden Hinrunde erfolgreich

Am vergangenen Montag spielten unsere Altherren in der Ü32 Kleinfeldrunde gegen den Tabellenletzten TuS Langenholthausen. In einer Torreichen Partie gewann die SG Langscheid/Enkhausen-Hachen klar mit 8:0. Bereits zur Halbzeit stand es 3:0 fĂŒr die Hausherren. Dieses Bild setzte sich auch im zweiten Spielabschnitt fort, wo sich unsere Spielgemeinschaft Torchance nach Torchance erarbeitete. Letztlich klingelte es …

Altherren siegen in Oeventrop

Nach der bitteren 0:4 Niederlage vor gut 3 Wochen beim TuS Bruchhausen, folge eine weitere AuswĂ€rtsaufgabe fĂŒr unsere Altherren. Die SG Lanscheid/Enkhausen-Hachen entschied das Match gegen den TuS Oeventrop mit 3:0 fĂŒr sich und fuhr damit den zweiten Sieg in dieser Saison ein. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging …

Altherren starten erfolgreich in die Ü32 Kleinfeldrunde

Am vergangenen Montag stand das erste Spiel der neuen Saison fĂŒr unsere Altherren an. Gegner in der Ü32 Kleinfeldrunde war die SG Balve/Garbeck, so konnte man in einem intensiven Spiel im Sportpark Langscheid den Gegner klar beherrschen. So stand am Ende ein ungefĂ€hrdetes 6:1 nach zweimal 30 Minuten Spielzeit fest. Die Tore fĂŒr unsere SG …

Ü32 spielte bei den Kleinfeld-Stadtmeisterschaft in Allendorf

Am vergangenen Freitag fand die Ü32-Kleinfeld-Stadtmeisterschaft der Stadt Sundern in Allendorf statt. Unsere Altherren SG Langscheid/Enkhausen-Hachen belegte dabei den 3. Platz. Neuer Stadtmeister wurde der TuS Sundern.   Die Bilder von der Altherren Kleinfeld-Stadtmeisterschaft hat Christoph Klinner zusammengestellt:

U19 testet gegen Altherren

Unsere U19 hat im Zuge ihrer Vorbereitung zwei etwas ungewöhnlichere Testspiele absolviert. Und zwar teste man gegen die beiden Altherren Mannschaften der drei Vereine. Vergangenen Donnerstag spielte man gegen die Altherren von MĂŒschede/Herdringen. Unser Nachwuchs begann sehr stark in der Offensive und ließ bereits zu Beginn die ein oder andere Chance liegen. In der 7. …

AH-Tour in Celle und Umgebung

Auf Tour Richtung Niedersachsen begaben sich jetzt die aktiven und ehemaligen AH-Spieler des TuS Hachen mit ihren Frauen. Organisiert von den Familien Coerschulte, war die Residenzstadt Celle Ausgangspunkt fĂŒr einige Erkundungen in die Umgebung. Den Auftakt bildete die von den Marktweibern gefĂŒhrte StadtfĂŒhrung „Celle fĂŒr’n Appel und n‘ Ei“. Nach einem freien Vormittag wurde zunĂ€chst …