home Allgemein, Darts, Tennis AktivitĂ€ten beim TuS – Trotz Covid-19 kein Stillstand

AktivitĂ€ten beim TuS – Trotz Covid-19 kein Stillstand

Die Blue-Eagles-WichtelmÀnner am Werk
Seit einigen Wochen sieht man, wenn man die Sporthalle des TuS Hachen betritt, dass sich da etwas tut.

Im vorigen Jahr kamen die Verantwortlichen der Darts-Abteilung mit dem Vorschlag auf den geschĂ€ftsfĂŒhrenden Vorstand des TuS zu: „Wenn wir schon nicht spielen können, könnten wir doch die Sporthalle mal auf Vordermann bringen, natĂŒrlich unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung“. So könnte der GerĂ€teraum der Tischtennis- und Darts-Abteilung aufgerĂ€umt und die Platzbelegung neu organisiert werden. Damit nicht genug, auch die Sporthalle könnte nach einigen Jahrzehnten einen neuen Innenanstrich gebrauchen. Um die Sache rund zu machen, sollte auch noch eine neue Elektroinstallation fĂŒr die Darts-Spielstationen angebracht werden. Damit rannte die Darter-Delegation beim TuS-Vorstand offene TĂŒren ein. Im JubilĂ€umsjahr 2020 wurde bereits durch die Fußballabteilung im Vereinsheim der Clubraum, die zwei Spielerkabinen sowie der Flur, von der neu gestalteten EingangstĂŒr bis hin zur Sporthalle, neu gestrichen. Ebenso hatte der Vorstand im Vereinsheim die Toilettenanlage komplett renoviert. Auch in der Sporthalle wurden zum Jahresende die Toilettenanlage mit Hilfe einer Förderung der LEADERsein!–BĂŒrgerregion am Sorpesee saniert und mit einer Behindertentoilette ausgestattet.

Der Vorschlage der Darter wĂŒrde die langfristigen Überlegungen und Planungen des Vorstandes, die Sporthalle fĂŒr den Breitensport wieder interessant zu machen, perfekt ergĂ€nzen.

Im Jahr 2019 hatte der TuS im Rahmen des NRW-Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ einen Antrag zwecks Modernisierung der Sporthalle gestellt. Eine Zusage ist erfolgt, allerdings nicht in der beantragten Höhe.

Daraufhin hat der TuS im Jahr 2020 bei der Stadt Sundern beantragt, im Rahmen des Bundes- und Landesförderprojektes „Investitionspakt zur Förderung von SportstĂ€tten 2020 und 2021“ die Sporthalle zu sanieren. Hier ist der TuS in der zweiten Antrags- und Genehmigungsrunde. Welche Förderung der TuS in Anspruch nehmen kann, wird sich im Laufe des Jahres 2021 herausstellen.

Auf jeden Fall ist der Vorstand erfreut ĂŒber den Einsatz der Blue-Eagles, der die Sporthalle (Darts-Arena) deutlich aufwertet.

So können die Darter und Tischtennisspieler ebenso wie alle anderen Sportler und Sportlerinnen, wenn der Lockdown beendet und der Sport- und Spielbetrieb wieder frei gegeben ist, in einer optisch ansprechenden Sporthalle ihre sportlichen FreizeitaktivitĂ€ten ausĂŒben.