home 2. Mannschaft, Allgemein TuS-Reserve schl├Ągt Tabellenzweiten

TuS-Reserve schl├Ągt Tabellenzweiten

Verdienter 4:3-Sieg im Derby gegen den F.C. Tricolore
Unsere Reserve spielte am Sonntag zu Hause gegen den Zweitplatzierten F.C. Tricolore um wichtige Punkte.

Der Gast wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen, dementsprechend ging man direkt zur Anfangsphase schon hohes Tempo. In dieser ersten Druckphase nutzte der F.C. Tricolore eine Unachtsamkeit vor dem 16er und konnte mit einem Distanzschuss mit 0:1 in F├╝hrung gehen (10. Min.).

Der Hachen II lie├č sich davon nicht beirren und spielte munter mit nach vorne. Mit einem herrlichen Kopfballtreffer war es schlie├člich Daniel Bremkes der das Ergebnis wieder korrigierte (1:1, 24.). Die Reserve war nun wachger├╝ttelt. Mit einem Handelfmeter konnte Ardian Elshani nur zwei Minuten sp├Ąter den TuS sogar auf 2:1 in Front bringen. Unsere Reserve spielte nun gro├č auf. Man hatte den Tabellenzweiten auf den falschen Fu├č erwischt und dies ausgenutzt. Der TuS Hachen II fuhr immer wieder Angriffe ├╝ber die schnellen Au├čen Cotrufo und Nobile. Schlie├člich sollte auch das 3:1 fallen. Daniel Bremkes hatte eine sch├Âne Flanke von Halbrechts in den 16er geschlagen. Diese verwertete Tobias Bremkes Musterg├╝ltig zum 3:1. Der F.C. Tricolore reagierte nun und erh├Âhte den Druck weiter. Noch vor der Pause konnte der Aufstiegsaspirant auf 3:2 verk├╝rzen (42.). So ging es schlie├člich in die Pause.

W├Ąhrend die Reserve nach dem Seitenwechsel versuchte den Knock-Out zu setzen kam der F.C. Tricolore dann zum ern├╝chternden 3:3 (55.). Heim-Coach Ramadani war mit einem Punkt an diesem Tag nicht zufrieden und wechselte Offensivmann Miroslaw Moskal ein. Dieser war es schlie├člich der das viel umjubelte 4:3 in der 63. Spielminute erzielte. Moskal nahm eine Hereingabe von Denny Bremkes direkt und vollendete unhaltbar f├╝r den G├Ąstekeeper.

Durch eine engagierte und k├Ąmpferisch gute Leistung gewinnen unsere Jungs zwar knapp, aber verdient und bleiben damit weiter im oberen Dabellendrittel.

Am kommenden Sonntag trifft man nun in Grevenstein auf die SG Grevenstein/ÔÇőHellefeld-Altenhellefeld II. Ansto├č ist um 12:15 Uhr.

 

Die Bilder vom Meisterschaftsspiel hat Christoph Klinner zusammengestellt: