home A1, Allgemein U19 stürzt Tabellenführer

U19 stürzt Tabellenführer

Die A-Junioren (U19) unserer Spielgemeinschaft JSG Hachen-Langscheid/Enkhausen sind mit 2 Siegen aus 3 Ligaspielen gut in die Sasion gestartet.

Am vergangenen Freitag spielte man am 3. Spieltag gegen die bis dato ungeschlagene Spielgemeinschaft Stockum/Endorf/Westenfeld um Punkte in der A-Kreisliga Arnsberg.

Der Gast war mit hohen Erwartungen an die Hüttenwiese in Hachen angereist. So wollte man hier die Punkte einfahren um weiterhin vom Platz an der Sonne grüßen zu können. Jedoch hatten die Gäste an diesem Tag die Rechnung ohne unsere stark aufspielenden A-Junioren gemacht. Obwohl der Gast schon in der 3. Spielminute duch einen unglücklichen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung ging spielten unsere Jungs weiter munter nach vorne und erarbeiteten sich Chancen um Chancen. So war es dann schließlich die 25. Spielminute die den erlösenden Ausgleich durch unseren Mittelstürmer Liam Stübbecke brachte. Das Zuspiel hatte Spielmacher Magnus Blöink aufgelegt. Dieser erhöhte in der 40. Minute mit einem 18-Meter-Knaller auf 2:1 und krönte damit seine starke Leistung an diesem Abend.

Sto/End/Wes steckte nicht auf und fuhr nun wütende Angriffe auf auf unser Tor. Jedoch war an diesem Tage die Abwehrleistung unserer Jugend in blendender Verfassung und entschärfte die Angriffe ein ums andere mal. Vor allem die zweikampfstarken Tittgemeyer & Vogt bildeten ein starkes Duo in der Viererkette. Ein Angriff der Gäste sollte dann doch noch im Tor landen. Eine Unachtsamkeit an der Mittellinie führte den Gast zum 2:2 (55. Minute). Damit wollten sich unsere Jungs jedoch nicht zufrieden geben und übten erneut Druck aufs Gästetor aus. Letztendlich war es Neuzugang Kevin Dumbrava der in 16er-Höhe an den Ball kam, einen Spieler stehen ließ und den Ball unhaltbar zum 3:2 (60.) ins Tor wuchtete. Der Jubel war groß. Sto/End/Wes drückte bis Spielende auf den Ausgleich, konnte jedoch an diesem Tag keinen Ball mehr am hervorragend aufgelegten Keeper Pierfrancesco Policastro vorbeibringen.

“Mit so einem Torhüter gewinnt man die knappen Spiele.” so U19-Coach Ramadani nach dem Spiel. “Das ganze Team hat eine sehr starke Leistung abgerufen. Kämpferisch und läuferisch hat vieles gestimmt. Die Jungs sind an ihr Limit gegangen und wurden dafür belohnt.” so der stolze Jugendtrainer weiter.

Aufstellung: Policastro – Görlitz, Vogt, Tittgemeyer, Fromm – Berg (50. Dumbrava), Romowicz, Blöink, Metger, Ibrahimi – Stübbecke (46. Pedace)

Am 4. Spieltag geht es nun zur JSG Vosswinkel/Bachum/Bergheim (Mi. 03.10.2018 12:00 Uhr).